vegane Schokobons oder so..
4. April 2019
Brownie-Duo
15. April 2019
Show all

Kokos-Torte mit Kokospralinen

„Sie wünschen wir spielen.“ .. so oder so ähnlich war das Motto für heute.
Wer mich schon ein Weilchen kennt, weiß ich hasse Kokos, aber für meine Kunden kann ich mich natürlich überwinden 😉

Zutaten Kokospralinen:
350 g vegane weiße Schokolade
35 g weiche Margarine
2 Prisen gemahlene Vanille
3 EL Kokosmilch (ich habe die Creme oben drauf verwendet)
30 g Puderzucker
150 g Kokosraspel
30 blanchierte Mandeln (Mandeln ohne Haut)

Jetzt erstmal das Rezept lesen, glaubt mir ist besser 😉 Denn von der Schokolade brauchen wir als Erstes nur 150g welche vorsichtig im Wasserbad geschmolzen werden. Die Margarine mit der Vanille, Puderzucker, der Kokoscreme und 75g der Kokosraspeln schaumig schlagen und anschließende unter die Schokolade heben. Die Masse erstmal mind. 30min kühl stellen. Eventuell auch in den Gefrierschrank, weil vegane weiße Schokolade immer nicht ganz so leicht wieder fest wird wie unvegane.

Wenn die Masse so erkaltet ist, dass ihr Kugeln draus formen könnt, Kugeln formen und in jede Kugel eine Mandel. Ich habe nur 12 geformt, weil ich sie ja nur als Deko brauchte. Die restliche Masse habe ich zur Seite gestellt für die Torte.
Danach die Kugeln für 30min in den Gefrierschrank stellen.

Die restliche Schokolade schmelzen und die Kokosraspeln in eine Schüssel geben.
Die Kugeln erst in die Schokolade tauchen und dann mit Kokosraspeln umhüllen. Im Anschluss wieder kühl stellen.

Zutaten Torte:
26er Springform

Zuerst die Zutaten für den Boden:
100 g weiße Schokolade
100 g Weizenmehl
1 TL Backpulver
100 g Kokosraspel
2 EL Eiersatz
75 g Zucker
75 ml Speiseöl
100 ml Pflanzendrink

Die Schokolade schmelzen lassen und alle Zutaten vermengen, danach die geschmolzene Schokolade unterheben. Die Masse für den Boden in die Springform und für 25min bei 160° Grad Umluft in den Ofen geben.

Zutaten Creme:
50 g Mandelblättchen
die restliche Masse von den der Raffaellocreme
400 g Sahne
2 Pck. Sahnesteif
3 EL Puderzucker

Die Sahne mit dem Sahnesteif und Puderzucker steif schlagen. Danach die Mandeln und die restliche Creme unterheben.
Wenn der Boden ausgekühlt ist die Creme kuppelartig darauf verteilen und mit den erkalteten Kokospralinen verzieren. Ich habe noch ein paar Kokosflocken, die eh übrig waren von den Pralinen drüber gestreut. Für 1-2 Stunden kalt stellen und danach genießen.

Wie immer freue ich mich über Feedback.

Liebe Grüße
eure Küchenfee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.